Technik‎ > ‎Iveco Daily-Motoren‎ > ‎Daily F1C Euro6‎ > ‎

Iveco F1C 150/175PS E6

Technische Daten

4-Zyl. 16V-DOHC-Reihenmotor mit elektronisch geregelter Common Rail-Hochdruck-Direkteinspritzung, EDC, VTG-Turbolader, Wasserkühlung mit elektromagnetischem Ventilator, gekühlte Abgasrückführung, Vorkatalysator, Dieselpartikelfilter, AdBlue und SCR-Katalysator.
 
Motordoku hier KLICK

Der F1C E6 Motor für den Bremach wird in zwei Leistungsstufen angeboten:
 
 Anzahl Zylinder 4 in Reihe
 Bohrung und Hub 95,8 mm x 104 mm
 Hubraum 2998 cm³
 Turbolader VTG und Ladeluftkühlung
 Leistung 110 kW (150 PS) bei 3500 U/min
 Drehmoment
 370 Nm bei 1320 U/min
 Abgasnorm Euro 6


 Anzahl Zylinder 4 in Reihe
 Bohrung und Hub 95,8 mm x 104 mm
 Hubraum 2998 cm³
 Turbolader VTG und Ladeluftkühlung
 Leistung 129 kW (175 PS) bei 3500 U/min
 Drehmoment
 420 Nm bei 1600 U/min
 Abgasnorm Euro 6


Besonderheiten

  • Turbolader mit variabler Geometrie = Nicht mitdrehende verstellbare Leitschaufeln, die vor dem Turboschaufelrad stehend den Abgasstrom regeln
  • Motor-Staudruckbremse

     

Pluspunkte

  • kräftiger, durchzugstarker Motor
  • dank Euro 6 mit guter Schadstoffklasse

Minuspunkte

  • Euro 6 mit DPF, AdBlue und SCR-Katalysator ist ohne Modifikation nur bedingt fernreisetauglich (Schwefelanteil im Diesel und Höhenkompensation)
  • Maximaler CR-Druck angehoben von 1600 auf 2000 bar. Daher höhere Ansprüche an die Treibstoffqualität ! 
  • Erfordert einen AdBlue-Tank am Fahrgestell
  • Durch den Gesetzgeber verordnete Strafmasnahmen der Motorsteuerung um ein Fahren mit AdBlue zu erzwingen

Beispiel IVECO F1C E6: Nach 10 Stunden Betrieb ohne Ad-Blue wird Notlauf ausgelöst. Nach weiteren 10 Stunden wird die V-Max auf 20 Km/h begrenzt.

Allrad Christ hat eine Lösung erarbeitet, um den IVECO F1C E6 Motor wieder Weltreisetauglich zu machen. 

Ċ
Wildwux,
30.10.2013, 09:32
Comments