Technik‎ > ‎Technik nach Themen‎ > ‎

OBD und Diagnosegeräte

OBD

OBD steht für On-Board Diagnostics, ist ein Fahrzeugdiagnosesystem und besteht aus
  • einer motorseitig vom Hersteller eingebauten Steuer- und Datenaufzeichnungseinheit
  • einer elektrischen Übertragungsschnittstelle mit Kommunikationsprotokoll
  • einem externen Auslesegerät (Diagnosegerät) mit entsprechender Software.
Eine wesentlichste Aufgabe von OBD ist die Motorenüberwachung (und insbesondere die Überwachung der Abgasqualität), aber die Schnittstelle kann auch Steuerbefehle über and die OBD-Steuerung übertragen, z.B. "Motor starten".

OBD-II

Für Fahrzeuge ab Baujahr ca. 2001 ist nur OBD-II ("zwei") interessant, das auch als EOBD (European OBD) bekannt ist. Im Folgenden ist mit OBD immer OBD-II gemeint.

OBD ist ein erweiterbarer Standard, d.h. über OBD-Schnittstelle und -Protokoll können auch Motorenhersteller-spezifische Sensorwerte, Fehlercodes und Steuerbefehle übertragen werden. Natürlich können nur entsprechend angepasste Diagnosegeräte diese spezifischen Werte und Codes auslesen resp. Befehle senden.

Siehe Wikipedia (deutsch) für eine Übersicht; die englische Wikipedia-Seite geht tiefer ins Detail.

Was nützt mir OBD?

Die kurze Antwort ist: sehr viel. Die lange Anwort ist … lang.


OBD und Bremach

Im Bremach T-Rex befindet sich die 16-polige OBD-II-Schnittstelle ungefähr vor dem linken Knie des Fahrers. Bremach übernimmt aber lediglich die OBD-II-Schnittstelle, die von den Iveco-Daily-Motoren zur Verfügung gestellt wird.

Zusätzlich ist links daneben der 30-polige IVECO-Diagnosestecker für das E.A.SY. (siehe unten) vorhanden.






OBD und IVECO

Die Daily-Motoren von Iveco verfügen über eine komplexe Motorüberwachung und -steuerung, die weit über die durch OBD standardisierten Codes, Werte und Befehle hinausgeht. Diese Motoren weisen eine Vielzahl von Sensoren auf, deren Werte in der Motorüberwachung zusammenlaufen und periodisch aufgezeichnet werden.

E.A.SY. Diagnosegerät

IVECO-Werkstätten verfügen in der Regel über die IVECO-eigene Diagnoseplattform E.A.SY. (Electronic Advanced System) bestehend aus
  • einem handelsüblichen, robusten Windows-Laptop (typischerweise Toshiba Toughbook)
  • IVECO-Diagnose-Software E.A.SY.
  • OBD-II-Adapter
  • IVECO 38-pol-Adapter
E.A.SY. bietet volle Diagnose aller Motorparameter, ist aber in der Anschaffung sehr teuer (mehrere Tausend €).

Die grafische Bedieneroberfläche kann eine grosse Ähnlichkeit mit Microsoft DOS nicht abstreiten.

> Für BREMACH-Fahrzeuge gibt es seit Sommer 2013 ein Problem (und eine Lösung!) mit dem E.A.SY.


Bosch Diagnosegerät

Die standardisierten OBD-Werte, Fehlerspeicher und sogar einige weitere Parameter können durch Bosch-Werkstätten mit deren Bosch Diagnosegerät ausgelesen werden, was oft bereits für die Fehlerdiagnose ausreicht. Dieses Gerät ist weltweit sehr verbreitet und kann eine passable Alternative sein, wenn sich keine IVECO-Werkstätte in Reichweite befindet.


Portable Diagnosegeräte für Daily F1C Euro4

Launch CREADER V


Erfahrungen?

 

moDiag Expert


Avenon aus dem viermalvier.de-Forum hat gute Erfahrungen damit gemacht. Der Screenshot stammt ebenfalls von ihm.

dnt OBD2 Bluetooth für iOS und Android


[Dámedos] Das Gerät funktioniert an meinem F1C Euro4 über iPhone und iPad (iOS 7) einwandfrei. Der IVECO-Motor wird von Gerät nicht ausdrücklich unterstützt, aber ein Problem mit dem DPF wurde korrekt diagnostiziert, und die beiden Fehler liessen sich zurücksetzen (sie tauchten alsbald wieder auf, weil das Problem am Fahrzeug sich nicht "en route" beheben liess, aber das ist nicht dem dnt-Gerät anzulasten).

Die Hauptvorteile liegen im grossen und hochauflösenden Display, das z.B. des iPad zur Verfügung steht und in den Möglichkeiten, Screen Captures zu schiessen und Updates über den App Store nachzuladen.


Gekauft bei Conrad.



Diagnosegeräte für Daily F1C Euro5

AUTEL MaxiScan MS509 OBDII/EOBD

[Wildwux]: Das Gerät funktioniert an meinem F1CE3481C*C Euro5 (fast) einwandfrei. Es kann diverse Livedaten  und auch offene Codes (Pending Codes) auslesen, also der Fehler der mich aktuell zum Stehen oder in den "Notlauf" bringt, kann ich auslisten. Dies ermöglicht mir die Ursache zu beheben, einzugrenzen  oder hilft das Problem einer fachkundigen Person telefonisch zu erklären.

Die "Stored Codes" kann ich nicht auslesen, ich kann nicht auf das Speicher-Modul der (meiner??) Motorsteuerung zugreifen, weder Auslesen noch Löschen. Ein Fehler der "irgendwann" mal aufgetreten und als Information abgespeichert ist, ist für mich auch nicht so wichtig. Es reicht wenn dies der Mechaniker beim Service im IVECO-Easy erkennen kann.

Die Livedaten die aufgelistet werden sind: Kühmitteltemperatur, Drehzahl, Geschwindigkeit, Kraftstoffdruck, Luftmenge, Gaspedalstellung, Leistung in %, Lufttemperatur, alle auch grafisch, als Kurve darstellbar.

 


Zu kaufen z.B. hier: Amazon
  



 
 
Comments